Bilinguales Lernen

fal_seite7

Deutsch – Englisch
Um beide Sprachen sowie die entsprechenden Kompetenzen im Schulalltag abzudecken, wird der Unterricht auf allen Stufen von einem Lehrerteam unterrichtet, bei dem eine Lehrperson ausschliesslich auf Englisch und die andere nur auf Deutsch unterrichtet.

In diesem sogenannten immersiven Unterricht werden neben dem Sprachunterricht weitere Fachbereiche in Englisch unterrichtet.
Dank dieser bilingualen Lernumgebung eignen sich die Kinder und Jugendlichen auf einfache Art eine zweite Fremdsprache an.

Vorkindergarten und Kindergarten bis 2. Schuljahr
Um einen frühen Zugang zur englischen Sprache zu erleichtern, wird im Vorkindergarten sowie in beiden Kindergartenjahren hauptsächlich in Englisch unterrichtet. In dieser Phase orientiert sich der Unterricht stark an der Entwicklung des Kindes und die spielerische Gestaltung des Unterrichtes hat eine hohe Bedeutung. Die Einführung der Lese- und Schreibkompetenz, die ab dem dritten Kindergartenjahr bzw. dem ersten Schuljahr eingeführt wird, erfolgt dann auf Deutsch.

3. bis 6. Schuljahr
Wie im 1. und 2. Schuljahr werden die Schwerpunktfächer Deutsch und Mathematik in Deutsch unterrichet, ab dem 3. Schuljahr wird Englisch als Fach unterrichtet. Um die erworbenen Kenntnisse in dieser Sprache weiter zu festigen, werden die Fächer NMG (Natur, Mensch, Gesellschaft), ERG (Ethik, Religion, Gemeinschaft) sowie Musik und Sport in Englisch unterrichtet.

7. bis 10. Schuljahr
Das 7. bis 10. Schuljahr ist darauf ausgerichtet, die Schülerinnen und Schüler auf ihre Zeit nach der Volksschule vorzubereiten. Die Mehrheit der Fächer wird auf Deutsch unterrichtet, wobei darauf geachtet wird, das erworbene Englischniveau beizubehalten. Hierzu werden den Schülerinnen und Schülern Englischkurse angeboten, die einen Abschluss einer Cambridge Prüfung (KET / PET / FIRST) beinhalten und somit den Anschluss an englischsprachige Schulen ermöglichen.