Am Freitag 2. Dezember 2016 konnte ein länderübergreifender Austausch zwischen der Landesberufsschule Bregenz und der PURA VIDA Schule St. Gallen stattfinden. Der Hintergrund des Besuches der Schulleitung der Landesberufsschule war es, Ideen für den geplanten Bau eines über 350m² grossen Lernraumes zu sammeln. Die Herren wollten sich ein Bild über die PURA VIDA – Lernumgebung machen und insbesondere von der im September eingeweihten über 180m² grossen Lernwerkstatt inspirieren lassen.

Der gemeinsame Austausch zwischen den beiden Schulleitungen sowie den PURA VIDA Lehrpersonen wurde nach Begutachtung des Erdgeschosses der Fürstenlandstrasse 41 bei einem gemeinsamen Mittagessen fortgeführt. Der Ideenaustausch war fruchtbar, gegenseitige Impulse über lernfreundliche und inspirierende Lernumgebungen machten das Treffen äusserst spannend. So konnte über die Erfahrungen aus dem Schulalltag und mögliche künftige Entwicklungen im Bildungswesen diskutiert werden. Über einen Punkt waren sich aber alle einig: Die Herausforderungen in der Bildung werden nicht kleiner werden, es wird spannend bleiben. Wir freuen uns, diese Entwicklungen mitgestalten zu dürfen.
Der Landesberufsschule Bregenz danken wir für Ihren Besuch und wünschen ihr ein kreatives Gestalten ihrer geplanten Lernräume. Mögen sie viel Mut beweisen, neue Wege zu gehen und damit einen zukunftsträchtigen Beitrag an die „Schule der Zukunft“ zu leisten.

Vielen Dank für Ihren Besuch.