Stille herrscht am Höhenweg 1, es ist Samichlaustag. Leises Glockengebimmel ertönt um halb neun im Gang, Samichlaus und Schmutzli kommen uns besuchen. Strahlende, wissbegierige, nervöse, erwartungsvolle, bedächtige, freudige Augen und Gesichter lauschen der Geschichte, die der Samichlaus erzählt. Doch damit nicht genug, alle Schülerinnen und Schüler dürfen den Samichlausstab halten, werden gelobt und auf Dinge hingewiesen, worauf es zu achten gilt, etwas gelernt werden kann und soll. Feine Grittibänze und Leckereien lassen den Besuch nachklingen……schön war’s!