Am 12. Januar 2017 durfte PURA VIDA Gastgeber von Philipp Hostettler und seinem Vortrag „Schule ganz anders“ sein.

Der Referent beschäftigt sich seit 25 Jahren mit dem Thema Schule und Bildung, war mitbeteiligt am Aufbau des Pionierprojektes Monterana Schule und Kindergarten (Degersheim SG), kennt die Pionierschulen der Schweiz und hat zwei volljährige Söhne, welche eine solche Schule besuchten und eine Tochter (8), welche derzeit als Freilernerin zuhause lernt.

Der Referent berichtete uns von neuen Wegen des Lernens jenseits von Druck und Stress sowie vom Kindseindürfen und Lebendigsein als Nährboden von glücklichen Erwachsenen.

Diskutiert wurden z.B. folgende Fragen:
Hat Schule, so wie sie derzeit gemacht wird, etwas mit Bildung zu tun? Warum lernen unsere Kleinkinder spielend sprechen und laufen, ohne je unterrichtet worden zu sein? Was hat unser Schulwesen für ein Menschenbild? Wie sinnvoll ist es, Kinder mit vorgegebenem Stoff zu «befüllen»? Was SchülerInnen auf dem Trampolin, beim Baumklettern und auf dem Sofa so alles lernen. Warum solche SchülerInnen ohne Zeugnis problemlos Lehrstellen finden. Lernen geht ganz anders – vor allem freudvoll leicht.

PURA VIDA ist nicht eine „Schule ganz anders“ – aber ein wenig anders macht sie Schule.