Mit grosser Freude unterzeichnete am 7. Dezember 2016 der Schulleiter der PURA VIDA, Reto Fürst, die Mitgliedschaft zum schweizweit anerkannten Jugendprojekt LIFT für die Berufswahl. LIFT steht für „leistungsfähig durch individuelle Förderung und praktische Tätigkeit“ und entspricht so dem Leitgedanken der PURA VIDA Schule.

Alle Schülerinnen und Schüler der PURA VIDA Schule sollen nach Ende der Schulpflicht eine optimale Anschlusslösung ins Berufsleben haben. Das Ziel von PURA VIDA ist darum, die Jugendlichen frühzeitig auf die Zeit nach der Schule vorzubereiten. Das Konzept: Jugendliche mit erschwerter Ausgangslage für die Berufswahl werden im 7. Schuljahr erfasst. Sie werden bis zum Ende des 8. Schuljahres neben dem ganz normalen Unterricht sorgfältig in die Arbeitswelt eingeführt und sind für eine erfolgreiche Lehrstellensuche bereit. Sie verrichten an Wochenarbeitsplätzen (WAP) in ihrer Freizeit regelmässig 2 bis 3 Stunden pro Woche einfache produktive Tätigkeiten und erhalten dafür vom Betrieb einen kleinen Stundenlohn. Beurteilungsgespräche helfen ihnen zudem, sich immer besser zurechtzufinden. Sie werden auf ihre Einsätze vorbereitet, betreut und bei der Lehrstellensuche gecoacht.

PURA VIDA und „LIFT“ freuen sich auf eine spannende und erfolgreiche Zusammenarbeit.